14.03.17

Tolle Typen gesucht!

Werden Sie Stammzellspender

Unsere Stammzellspenderdatei agiert innerhalb eines weltweiten Netzwerkes. Bei einer Anfrage sind wir zuständig für die Koordination und Abwicklung der Stammzellspende sowie für die erforderlichen Vor- und Nachuntersuchungen beim Spender.

Zur Registrierung eines Spenders benötigen wir eine Gewebetypisierung. Die sogenannte HLA-Merkmale können im Rahmen der Blutspende aus einer Blutprobe oder im Rahmen einer externen Typisierungsaktion aus einem Wangenabstrich bestimmt werden. Diese Merkmale sind so etwas wie der genetische Fingerabdruck eines Menschen. 

Durchschnittlich kommt nur jedes vierte Geschwisterkind für eine Stammzellspende in Frage. Deshalb wird in vielen Fällen eine unverwandte, freiwillige Fremdspende benötigt, wobei unter vielen tausend Personen nach der größtmöglichen Über-einstimmung der Gewebemerkmale gesucht wird. Nachdem wir die HLA-Merkmale eines Spendewilligen bestimmt haben, melden wir die Ergebnisse an das Zentrale Knochenmarkspenderregister (ZKRD) in Ulm. Hier werden die Stammzellspender aus allen deutschen Spenderegistern erfasst.

 

Voraussetzungen

Im Wesentlichen gelten die gleichen Zulassungsbedingungen wie für die Blutspende: Der Spender muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Die Daten des Spenders werden an seinem 61. Geburtstag aus dem Register gelöscht. Die Wahrscheinlichkeit, Stammzellspender zu werden, erhöht sich mit einer Typisierung vor dem 40. Lebensjahr. Bei Fragen stehen Ihnen die Ärzte des Institutes für Transfusionsmedizin gerne zur Verfügung.

 

Neuregistrierung

Die Registrierung als Stammzellspender ist einfach. Sie erhalten bei uns einen ausführlichen Informationsbogen mit einer Einverständniserklärung zur Typisierung. Sobald Sie diese Erklärung ausgefüllt und unterschrieben haben, werden Sie als Stammzellspender aufgenommen. Die notwendige Probenentnahme erfolgt durch einen Wangenabstrich oder eine Blutentnahme im Rahmen einer Blutspende.

 

Vier Wege zur Stammzellspende

  • Sie werden Dauer-Blutspender am Institut für Transfusionsmedizin. Die Typisierungs-Kosten werden für Sie übernommen.
  • Sie lassen Ihre Gewebeverträglichkeit bei einer öffentlichen, aus privaten Spenden finanzierten Untersuchungsaktion bestimmen.
  • Sie übernehmen einen Teil der Laborkosten in Höhe von 40 Euro.
  • Sie leisten eine Geldspende, mit der die Untersuchungen

 

Weitere Informationen zur Stammzellspende

PDF Infoflyer Stammzellspenderdatei (264 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles
   

UKM Blutspende

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster

Anfahrtsadresse
Domagkstr. 11, Gebäude D11

T 0251 - 83 58000
blutspende(at)­ukmuenster(dot)­de

Info zur Anfahrt
Google Maps

Terminvereinbarung

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir, telefonisch einen Termin zur Vollblutspende zu vereinbaren - auch wenn Sie kein Erstspender sind.

Die Thrombozyten- und Plasmaspende ist nur mit Termin möglich.

Vollblutspende
T: +49 (0)2 51 / 83-5 80 00

Thrombozytenspende
T: +49 (0)2 51-83 5 70 70

Blutplasmaspende
T: +49 (0)2 51-83 5 70 70

Erstspender sollten mindestens
1 Stunde vor Ende der Öffnungszeiten eintreffen